FANDOM


Der Rothirsch oder allgemein das Rotwild gehört zu den häufig bejagten Tierarten in Hirschfelden. Der König des Waldes ist trotz seiner Größe verhältnismäßig schwer zu bejagen, da er mitunter sehr scheu werden kann.

Der Rothirsch Bearbeiten

Der Rothirsch ist eine der größeren Hirscharten, wobei es zwischen den Unterarten teilweise erhebliche Unterschiede bezüglich der Körpergröße gibt. Adulte Männchen sind in der Regel um 10 bis 15 Prozent größer und schwerer als ausgewachsene weibliche Rothirsche. Der Rothirsch weist eine breite Brust, einen verhältnismäßig langen, schlanken Hals sowie einen nach vorn verschmälerten Kopf auf. Der Schwanz ist 10 bis 27 Zentimeter lang und zur Spitze hin verschmälert.

Bejagung Bearbeiten

Der Rothirsch ist eine begehrte, jedoch schwer zu ergatternde Trophae. Die heute üblichen Jagdmethoden auf den Rothirsch sind die Ansitzjagd und die Drückjagd. Rothirsche können sehr aufmerksam und scheu sein, jedoch auch neugierig. Ein guter Pirscher kann sich auf etwa 20 Meter nähren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki